Annika Evers und Susanne Busse lernten sich 2014 kennen und arbeiteten zusammen an Inszenierungen, führten gemeinsam Regie und trainierten zusammen in einer Clownstruppe. 2019 trafen sich ihre Clownsfiguren Frau Hartmann und Frau Dr. Rauschenbacher zum ersten Mal auf der Bühne und sind seither für jede Menge Unfung bereit.

Frau Hartmann
aka Annika Evers

Die gebürtige Berlinerin wanderte nach einigen Umwegen über Süddeutschland, Italien und dem Emsland letztendlich nach Hamburg aus. Als studierte Theater- und Zirkuspädagogin schickte sie zunächst Andere ins Rampenlicht und inszenierte unzählige Theaterstücke mit Zirkuselementen.

2011 erwachte Frau Hartmann zum Leben und trat zunächst ohne ihre charmante Kollegin Frau Dr. Rauschenbacher im Dinner Krimi Format an verschiedenen Spielorten in Norddeutschland auf.

Seit 2020, dem Jahr das alle in die digitale Welt hineinzog, experimentiert das Duo auch mit kurzen Filmchen, seinem Publikum erhalten zu bleiben.

Annika findet sehr viel Freude daran, jetzt auch als Kamerafrau, Szenenbildnerin, Cutterin, Regisseurin und Drehbuchautorin ihren Spaß zu haben

Frau Dr. Rauschenbacher
aka Susanne Busse

Ihre Qualifikation in Tanz, Schauspiel und Performance erhielt sie 2002 in einer einjährigen Ausbildung zum Community Performance Teacher im Year Of Performance in Hamburg. Im Anschluss an das Year of Performance wirkte sie in verschiedenen Projekten mit und bildete sich tänzerisch laufend weiter.

Sie arbeitet seit 2011 als freischaffende Performance Künstlerin in Hamburg und entwickelt Tanzperformances zu Ausstellungen und Kunstaktionen.

Neben der Performance Arbeit unterrichtet sie Körperarbeit und Tanz in verschiedenen Projekten.

In der Zeit zwischen 2014 bis 2019 entdeckte sie zunehmend die Comedy und Clownerie als Steckenpferd ihrer Arbeit in der sie auch ihren Charakter Frau Dr. Rauschenbacher etablierte.